Über Uns

Anna Leufgen

Anna Leufgen

Anna Leufgen absolvierte eine Ausbildung zur Sozialassistentin und studierte anschließend Sozialpädagogik in den Niederlanden. Ihr Studium schloss sie mit dem Bachelor Soziale Arbeit in Deutschland ab. Sie verfügt über mehrere Jahre Berufserfahrung, welche sie hauptsächlich neben ihrem Studium in den Bereichen der Begleitung und Betreuung von Menschen mit besonders herausforderndem Verhalten, unterschiedlichen kulturellen Hintergründen, geistigen und körperlichen Beeinträchtigungen, unter anderem Autismus und Lernbehinderungen sowie seelischen Traumata, sammelte. Sie legt in ihrer Arbeit einen großen Wert darauf, sich stets zugunsten ihrer Kundinnen und Kunden weiterzubilden, damit eine bestmögliche Begleitung stattfinden kann. Sie besuchte eine Fortbildung im Bereich der energetischen systemischen Psychologie und erweitert ihr Wissen in diesem Bereich stetig. Des Weiteren setzt sie sich mit der heilenden Wirkung der Natur und der Tiere auf Menschen auseinander und besucht im Jahr 2018 Fortbildungen in diesen Bereichen. Zurzeit bietet sie neben „INKLUSIO“, Projekte in Schulen zum Thema Natur, Achtsamkeit und Selbstvertrauen an.
Peter Wilhelm Klein

Peter Wilhelm Klein

Peter Wilhelm Klein hat Sonderpädagogik und Biologie studiert. Er verfügt insgesamt über eine Berufserfahrung von 32 Jahren (Stand: 2017) in der sozialen und therapeutischen Arbeit mit Menschen. Hierzu zählen unter anderem pädagogische Arbeit in der Betreuung von Menschen mit geistiger Behinderung und Lernbehinderung, mit Autismus und herausforderndem Verhalten. Außerdem ist er seit 15 Jahren als Seminarleiter in der Erwachsenenbildung im Bereich Traumapädagogik tätig. Zum sonderpädagogischen Aufgabengebiet gehörten zum Beispiel das Initiieren von therapeutischen Maßnahmen, die Strukturierung des Tagesablaufes unter besonderer Berücksichtigung individueller Bedürfnisse und Anliegen sowie die Dokumentation der Arbeit. Die Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Fachabteilungen, Fachdiensten und Angehörigen rundeten die Tätigkeit ab. Seit 2007 erbringt er offene Hilfen direkt vor Ort, das heißt in der privaten Umgebung von Menschen mit Behinderungen oder besonderen Bedarfen im psychosozialen Bereich. Seine berufsbegleitend durchgeführten Fort- und Weiterbildungen bei international bekannten und renommierten Fachleuten, die er in den vergangenen zehn Jahren erfolgreich absolviert hat, bereicherten seine Arbeit sehr und haben ihn weiter qualifiziert. Dazu zählen besonders die energetische Psychologie und phänomenologische Systemarbeit. Seine Arbeit bietet er – auch in Form von Seminaren und Einzelberatungen – Eltern, Einzelpersonen, Lehren, Therapeuten, Einrichtungen und Unternehmen an. Peter W. Klein ist auch als Autor tätig. Von ihm erscheinen regelmäßig Bücher und Artikel in Fachzeitschriften.

Unser mulitiprofessionelles Team bringt hohe Motivation, Erfahrung und Qualität in unsere Arbeit. Im Sinne unserer Werte und unseres Leitbildes arbeiten wir klientenzentriert und mit viel Menschlichkeit.

Die Anliegen der Klientinnen und Klienten liegen uns am Herzen und wir nehmen diese ernst. Die Freude an der Arbeit und die Möglichkeit, eigenständig zu arbeiten und zu entscheiden, zeichnet uns aus.

Durch unser System der individuellen Bezugsbetreuung wird ein schnelles Entscheiden und Handeln möglich. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verfügen über eigene Entscheidungs- und Handlungsspielräume und können deshalb rasche Entscheidungen treffen, um ihre Klientinnen und Klienten optimal zu unterstützen.
Das selbstverantwortliche Handeln und Wirken unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit kurzen Entscheidungswegen ist eine unserer besonderen Stärken.


Unsere Kolleginnen und Kollegen sind nicht nur qualifiziert in ihrer Arbeit, sondern Persönlichkeiten. Dadurch sind sie in der Lage, Menschen individuell auch in krisenhaften Situationen zu begleiten. Dauerhafte fachliche Beziehungen anzubieten. Struktur, Halt und Sicherheit zu vermitteln.
Das Ziel unserer Arbeit, Menschen in ein selbstbestimmtes Leben zu führen, setzt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter voraus, die selbstbestimmt sind in Ihrem Handeln, Entscheiden und Denken.

Unsere Klientinnen und Klienten sehen wir dabei als kompetente Akteure in einer persönlichen Entwicklung und in einem Prozess der Verselbständigung. Wir begleiten und unterstützen sie dabei.